Willensstärke gegenüber dem Trieb [Audible]

Aristoteles, Andreas Dietrich
Aristoteles, einer der bedeutendsten Philosophen, lebte von 384-322 v. Chr. Er war Schüler Platons undLehrer Alexanders des Großen. Für seinen Sohn Nikomachos schrieb er einen Leitfaden zum rechtenLeben, der als Nikomachische Ethik eins der Hauptwerke der philosophischen Ethik wurde. Im Abschnitt über das sittliche Handeln bespricht Aristoteles die "Willensstärke gegenüber dem Trieb".Dabei erörtert er, was in diesem Zusammenhang unter Mannhaftigkeit, Mut, Besonnenheit, Lust undSchmerz, sowie unter Begehren zu verstehen ist und welche Rolle die Vernunft in all dem spielt. Willensstärke gegenüber dem Trieb Mannhaftigkeit und tapferer Mut Das Wesen Abarten Rechter Mut von vollkommener Art Besonnenheit Lust und Schmerz Begehren und Vernunft

Reviews

No reviews
Item Posts
No posts