Allein in London: William und Catherine Booth

Dave Jackson, Neta Jackson
Paperback, 160 Seiten, CLV Verlagstext: Um das Jahr 1885 herum kommen Jack und Amy nach London, um ihren Onkel zu suchen. Sie sind völlig auf sich allein gestellt, haben weder Geld noch Essen, noch eine Unterkunft. Wie sollen sie jedoch ihren Onkel finden, wenn sie nicht wissen, wo er wohnt? Das Leben auf der Straße birgt unerwartete Gefahren für die beiden. Den Menschen in London sind sie egal, und manche verhalten sich ihnen gegenüber sogar sehr grausam. Wo können sie hingehen, um Hilfe zu finden? Und dann diese merkwürdigen Leute von der Heilsarmee. Sollen Jack und Amy vor ihnen weglaufen? Oder können sie dem General und Catherine Booth vertrauen? Eines Tages ist dann auch noch Amy plötzlich verschwunden.

Reviews

No reviews
Item Posts
No posts