Alles zur Ehre Gottes

C.H. Spurgeon
Auch in dieser Autobiographie versteht es Spurgeon, seine Leser sowohl durch seine praktische und humorvolle Erzählweise, als auch durch seine Konzentration auf das, was ihm allein wesentlich war, zu fesseln: "Gottes Ehre ist unser Ziel. Wir suchen Sie, indem wir uns bemühen, die Heiligen zu erbauen und die Sünder zu retten." Das schärfte der "Fürst der Prediger" seinen Studenten ein und lebte es selbst. Wir lernen Spurgeon als den Erweckungsprediger kennen, dem die Massen zuströmten, als Gründer eines Predigerseminars und eines Waisenhauses sowie als kämpferischen Theologen und Schriftsteller, dessen Bücher längst zu den Klassikern christlicher Literatur gehören.

Reviews

Reviewed: 2017-12-12

Alles zur Ehre Gottes

Nur wenige Menschen haben im Bereich der christlichen Gemeinde so nachhaltig gewirkt wie Charles Haddon Spurgeon. Seine Bücher werden heute noch gerne gelesen, und seine "Kleinode göttlicher Verheißungen" sind ein Klassiker der Andachtsliteratur. Zum 175. Geburtstag erscheint nun eine neue bebilderte Ausgabe seiner Autobiografie. Hier lernt man Spurgeon als Prediger kennen, dem die Massen zuströmen, aber auch etwa als Gründer eines Waisenhauses oder eben ganz als Privatmann im Kreis seiner Familie. Ein bewegendes Buch, dessen geistliche Strahlkraft auch heute noch ungebrochen ist.

Spurgeon hat in seiner Autobiografie sehr eindrucksvoll seinen Werdegang als Prediger beschrieben. Er beschreibt seine unkonventionelle Art und wie er sich hundertprozentig für das einsetzt, was ihn wirklich am Herzen lag. Das Buch ist sehr beeindruckend und fesselnd geschrieben und gibt gleichwohl einen beeindruckenden Einblick in das Leben des Predigers. Und das alles zu Ehren Gottes!

- Isolde Moser auf Amazon

Item Posts
No posts