Beziehungen: Ein Weg zum geistlichen Wachstum

Timothy S Lane, Paul D Tripp
Einige unserer tiefsten und schmerzhaftesten Verletzungen entstehen in Beziehungen. Ihr bester Freund verhält sich Ihnen gegenüber auf einmal kühl und zurückhaltend. Ihr Partner hört nicht auf, sich über Ihre schlechten Gewohnheiten zu beklagen. Ihr Sohn verweigert das Gespräch mit Ihnen. Es gibt Zeiten, in denen wir uns wünschen, wir könnten ganz allein leben, und es gibt Zeiten, in denen wir froh sind, dass dies nicht der Fall ist. Beziehungen kosten uns etwas, aber sie zu vermeiden ebenso. Wenn Sie sich entscheiden, Beziehungen zu vermeiden, werden Sie in Ihrem Leben wohl weniger Konflikte haben, aber diese Ruhe hat ihren Preis. In diesem Buch "Beziehungen - Ein Weg zum geistlichen Wachstum" erklären die Autoren Lane und Tripp, dass Gott diese Situationen dazu gebrauchen will, um Sie so zu formen, dass Sie Liebe geben und empfangen können. Denken Sie daran, dass Gott das letzte Wort in Ihren schwierigen, konfliktbeladenen Beziehungen hat. Durch viele praktische Beispiele erfahren Sie, wie Sie hartnäckige Probleme in Ihren persönlichen Beziehungen angehen können, ebenso die tieferen Ursachen, durch die unsere Reaktionen, Entscheidungen und unser Verhalten entstehen. Aber sie zeigen auch Gottes Eingreifen, um Beziehungen in Einklang mit Gottes Absichten zu bringen.

Reviews

Reviewed: 2017-12-12

Ein sehr praktisches Buch, um Beziehungen zu intensivieren

Wenn jeder mal ehrlich zu sich selber ist, ist es doch so, dass wir unsere Beziehungen in unserem Leben nicht wirklich ernst nehmen und sie uns alle als selbstverständlich gelten, oder anders ausgedrückt, sie sind halt einfach da.

Mit diesem Buch ist mir ein ganz neues Licht aufgegangen und ich musste erkennen, dass Gott durch alle meine Beziehungen in meinem Leben wirkt. Ja auch durch die Vorgesetzten auf der Arbeit. Er hilft mir durch die Menschen auf der Arbeit aber auch durch die Menschen privat geistlich zu wachsen, sei es durch Probleme mit einigen oder auch durch Freude mit anderen.

Gott zieht es vor, uns mit Menschen zu umgeben, die anders sind als wir, weil er weiß, dass dies seine Absicht fördern wird.

Unsere tiefsten und schmerzhaftesten Verletzungen entstehen durch Beziehungen. Ihr bester Freund ignoriert sie, der Ehepartner hört nicht auf sich über die schlechten Gewohnheiten zu beklagen, oder in der Gemeinde gibt es Probleme mit den Geschwistern – seien es die Ältesten oder andere Geschwister. Es gibt Zeiten, in denen wir uns wünschen, wir könnten ganz allein leben, und es gibt Zeiten, in denen wir froh sind, dass dies nicht der Fall ist und wir jemanden bei uns haben.

Timothy Lane und Paul Tripp erklären in diesem Buch ,,Beziehungen –Ein Weg zum geistlichen Wachstum“, dass Gott unsere Lebenssituationen dazu gebrauchen will, um uns zu formen, dass wir Liebe geben und empfangen können. Gott hat das letzte Wort unseren schwierigen konfliktbeladenen Beziehungen.

Die Autoren geben viele praktische Beispiele wie man hartnäckige Probleme angehen kann, ebenso die tieferen Ursachen davon, durch die unsere Reaktion, Entscheidungen und unser Verhalten entstehen. Aber sie zeigen auch Gottes eingreifen, um Beziehungen in Einklang mit Gottes Absichten zu bringen. Das ist kein leichter Weg und fordert von unserer Seite natürlich auch viel Arbeit zum geistlichen Wachstum.

Es genügt nicht, um den Charakter zu bitten, den Sie benötigen, um die Schwierigkeiten des Lebens und die Schwächen Ihres Gegenübers auszuhalten. Wir sind berufen zu dienen. (S. 158)

- Manuel Klem

Item Posts
No posts